15.11.2017 Auswahlverfahren zur Schülersprecherwahl 2017 (V)

Es war wieder Zeit. Am 15.11.17 wurde es wieder interessant.

Wahlschilder für das Schulhaus

Wahlschilder für das Schulhaus

Die Vertreter der Klassen haben sich ein weiteres mal getroffen. Lange Gespräche wurden geführt und tolle Dinge gemeinsam erarbeitet. An diesem Termin stellt sich ein weiterer Kanidat zurSchülersprecherwahl vor…

Auch Jonny stellt sich der Wahl zum Schulsprecher

Auch Jonny stellt sich der Wahl zum Schulsprecher

Auch Jonny aus der Klasse 5a möchte sich nun der Wahl zum Schulsprecher stellen. Daher erscheint er auch jedes Mal gern zu den Sitzungen des Gremiums.

Ein Schülersprecher zu sein, erfodert vom jeweiligen Klassenvertreter sehr viel. Man sollte gut vor großen Gruppen sprechen können. Man muss sich auch einmal still und leise in einer Konferenz verhalten können.

Das Schwierigste hingegen ist es, den Meinungen seiner Mitschüler gerecht zu werden und nicht eigenmächtig, je nach Laune, zu entscheiden.

Antonia schreibt an die Tafel

Antonia schreibt an die Tafel

Arbeit an Aufgaben

Arbeit an Aufgaben

Gemeinsam mit Frau Krüger wurden die Wahlschilder und die jeweiligen Wahlplakate der Schülerinnen und Schüler gestaltet. Jeder konnte für sich auch einen Wahlspruch erfinden oder ein Motto einsetzen. Seit einigen Tagen kann man die Steckbriefe der Kanidaten im Schulhaus entdecken.

Die Steckbriefe werden im Haus verteilt

Die Steckbriefe werden im Haus verteilt

Ganz ordentlich hängen nun die Steckbriefe im Flur des Schulhauses

Ganz ordentlich hängen nun die Steckbriefe im Flur des Schulhauses

DSCF2003

Gemeinsam war es an diesem Termin auch wichtig die Steckbriefe sichtbar im Schulhaus aufzuhängen. Die Kanidaten waren sehr fleißig. So konnte am Ende der Sitzung das tolle Ergebnis der Arbeiten bestaunt werden.

DSCF2005

 

 

Reporter: Dominik, Damien, Mika

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.