Aktuelle Informationen! (Stand 16.04.2021 – 12.00 Uhr)

(16.04.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

Informationen zur Teststrategie des MBJS finden Sie im Menü unter

Corona Teststrategie!

Die Klassen 7 bis 9 erhalten auch ab 19. April ausschließlich Distanzunterricht!

Im Wechselmodell (A/B – Woche) kommen nur die Klassen 1 – 6 und Klasse 10!

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Kinder am Sonntagabend oder Montagmorgen zu testen und den ausgefüllten Nachweiszettel über das negative Testergebnis dem Kind mitzugeben!

Ohne diesen Nachweis darf das Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen!

(06.04.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

aufgrund der zu beobachtenden dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehens sind bedauerlicherweise kurzfristig Änderungen der Schul- und Unterrichtsorganisation notwendig.

Folgende Organisation des Unterrichts gilt nach Vorgaben des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport nach den Osterferien (ab 12. April 2021) für unsere Schule:

- Die Abschlussklasse 10 a nimmt wie bisher am Präsenzunterricht teil!

- Für die Klassen 1 – 6 wird der Wechselunterricht fortgesetzt, aber die Sorgeberechtigten entscheiden, ob ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt, oder nicht. Beginnen werden am 12. April die Lerngruppen 2 (siehe Lerngruppeneinteilung ab 15.03.2021)!

- Ein Verzicht auf die Teilnahme am Präsenzunterricht in den Klassen 1 – 6 umfasst auch einen Verzicht auf die Teilnahme an Angeboten der Kindertagesbetreuung (Hort)!

- Eine Notbetreuung findet nach bisherigen Vorgaben weiterhin statt!

- Die Klassen 7 bis 9 erhalten ab 12. April ausschließlich Distanzunterricht!

- Die Pflicht zur Teilnahme am Distanzunterricht und die Erfüllung der von den Lehrkräften gestellten Aufgaben bleibt bestehen! Nutzen Sie weiterhin die Möglichkeiten der Brandenburger Schulcloud! – Über die rege Teilnahme an Videokonferenzen und erfolgreichem Aufgaben- und Datentausch konnte ich mich in den letzten Wochen überzeugen.

- Die Verpflichtung zur Durchführung von Betriebspraktika in Jahrgangsstufe 9 wird für das verbleibenden Schuljahr 2020/21 aufgehoben.

- Die vergleichenden Arbeiten in Klasse 10 a werden geschrieben! Die veränderte Form und Zeitleiste ist den Lehrkräften und SchülerInnen bekannt.

Schnellteststrategie

In den Osterferien wurden Schnelltests auch für die Schülerinnen und Schüler geliefert. Über Details der Teststrategie werden Sie zeitnah in der Woche nach den Ferien informiert.

“Vorgesehen ist ab dem 19. April 2021 eine Testpflicht für alle, die die Schule betreten. Die genaue Ausgestaltung wird noch festgelegt.” (Zitat: Organisationsschreiben des MBJS vom 06.04.2021)

Ein Großteil der Lehrkräfte konnte sich schon impfen lassen! Für Lehrkräfte stehen ebenfalls Schnelltests zur Verfügung (2 x die Woche).

Sollte sich das Pandemiegeschehen gravierend entwickeln, ist auch eine kurzfristige Änderung der jetzigen Organisationsplanung denkbar!

Liebe Eltern und Erzieher, ich danke Ihnen für die gute Zusammenarbeit in diesen schweren Zeiten! Ich weiß, dass diese Herausforderungen der Pandemie enorme Kraftanstrengungen auch im privaten Bereich bedeuten. Sind Sie in einer akuten Notsituation, nehmen Sie Kontakt mit den Lehrkräften auf oder wenden sich an unsere Schulsozialarbeiterin!

Bleiben Sie gesund!

                                                                                                       C. Dasbach

(24.03.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

sowie es neue Informationen aus dem MBJS gibt, wie der Unterricht nach den Osterferien stattfinden kann, wird diese Seite zeitnah aktualisiert. Gibt es keine neuen Anweisungen, beginnen die Lerngruppen 2 mit dem Präsenzunterricht.

                                                                                                                C. Dasbach

(21.03.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

ab Montag (22.03.2021) wird die Präsenzpflicht in den Schulen des Landes Brandenburg bis zu den Osterferien ausgesetzt. Ausnahmen gelten nur für die Abschlussklassen! Die Pressemitteilung des MBJS finden sie hier: 33_21_Aussetzen_Präsenzpflicht

(17.03.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

endlich sind wieder alle Klassen im Präsenzmodus in der Schule, wenn auch nur im Wechselmodell.

Ab dieser Woche ist es möglich, dass alle Schülerinnen und Schüler einen Coronatest bekommen, um sich zu Hause zu testen.

Weitere Informationen folgen, sowie die Tests geliefert wurden!

Zur Erläuterung der Teststrategie durch das Ministerium gibt es hier den Brief der Ministerin B. Ernst:   Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte !

Bleiben Sie gesund!

C. Dasbach

(09.03.2021)

Schul- und Unterrichtsorganisation ab 15. März 2021

Nach Informationen aus dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport kann die Organisation des Unterrichts ab 15. März auch für die Sekundarstufe (Klasse 7 – 10) wieder teilweise im Präsenzunterricht erfolgen.                Endlich!

Um die Abstandsregelungen einzuhalten, sind die Lerngruppen zu verkleinern und ein Wechselmodell umzusetzen!

Die guten Erfahrungen und Rückmeldungen durch die Eltern und Erzieher haben uns veranlasst, nach eingehender Beratung und Beschlussfassung in der Lehrerkonferenz am 11. Februar, auf die Regelungen aus Mai/Juni 2020 zurückzugreifen.

Dies bedeutet, die Lerngruppen haben an unserer Schule eine maximale Größe von 8 Schülerinnen und Schülern. Wird diese Zahl überschritten, ist die Lerngruppe zu teilen und der Unterricht findet im wochenweisen Wechsel statt.

Wer sich in welcher Lerngruppe befindet, erfahren die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erzieher von den Klassenlehrkräften.

Aus Datenschutzgründen können die Schülernamen hier nicht veröffentlicht werden.            20 Unterrichtsstunden finden im Präsenzmodus statt. Die restlichen Stunden der Stundentafel werden im Distanzlernen unterrichtet.

Der Unterricht endet also 11.25 Uhr. Die Pausen finden nach einem speziellen Pausenplan statt. Dieser soll größere Zusammenkünfte von Schülerinnen und Schülern auf dem Schulhof und im Schulgebäude verhindern.

Das Klassenlehrerprinzip (eine Lehrkraft unterrichtet alle Unterrichtsfächer) wird weiterhin umgesetzt, um einen häufigen Wechsel der Kontaktpersonen zu vermeiden. Schwerpunkte im Unterricht sind die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch. Die Fachlehrer unterstützen die Klassenlehrer, so dass auch die Nebenfächer im Unterricht Berücksichtigung finden.

Im Musikunterricht darf nicht gesungen werden und Sportunterricht findet ausschließlich im Freien statt, wenn die Witterungsverhältnisse dies zulassen.

Lerngruppeneinteilung

Foto Lerngruppeneinteilung ab 15.03.2021

C. Dasbach

 

(05.03.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

ab Montag (08.03.2021) ist der Hort unserer Schule wieder regulär geöffnet! 

C. Dasbach

(02.03.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

der Hort unserer Schule ist seit Montag (22.02.) auf Grund von Quarantäneanordnungen der Gesundheitsämter bis einschließlich 05. März geschlossen! Eine alternative Betreuung ist nicht gewährleistet! 

Eine schulische Aufsicht ist nur bis 13.30 Uhr sichergestellt!

Die Transporte fahren um 13.30 Uhr!

Danke für Ihr Verständnis! 

C. Dasbach

(19.02.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

leider gab es in der Notbetreuung unserer Schule einen Coronafall, welcher heute durch das Gesundheitsamt bestätigt wurde. Einige Kinder aus der Notbetreuung und einige der betroffenen Schulbegleiter und Lehrkräfte befinden sich in Quarantäne! Da die Quarantäne auch die Klassenlehrerin der Klasse 1/2 betrifft, muss das Distanzlernen der Klasse 1/2 leider verlängert werden. Alle anderen Lerngruppen der Primarstufe kommen wie vereinbart am Montag in die Schule!

Bitte achtet auf Abstand, setzt die Masken auf, wascht und desinfiziert die Hände gründlich!

(18.02.2021)

Schul- und Unterrichtsorganisation ab 22. Februar 2021

Nach Informationen aus dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport kann die Organisation des Unterrichts ab 22. Februar wieder teilweise im Präsenzunterricht erfolgen.                Endlich!

So können zu der Abschlussklasse 10 auch die Klassen der Primarstufe (Klasse 1 – 6) die Schule wieder besuchen.

Um die Abstandsregelungen einzuhalten, sind die Lerngruppen zu verkleinern!

Die guten Erfahrungen und Rückmeldungen durch die Eltern und Erzieher haben uns veranlasst, nach eingehender Beratung und Beschlussfassung in der Lehrerkonferenz am 11. Februar, auf die Regelungen aus Mai/Juni 2020 zurückzugreifen.

Dies bedeutet, die Lerngruppen haben eine maximale Größe von 8 Schülerinnen und Schülern. Wird diese Zahl überschritten, ist die Lerngruppe zu teilen und der Unterricht findet im wochenweisen Wechsel statt.

Wer sich in welcher Lerngruppe befindet, erfahren die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erzieher von den Klassenlehrkräften.

Aus Datenschutzgründen können die Schülernamen hier nicht veröffentlicht werden.

Da die Lehrkräfte nach ihrem Unterricht die Lerngruppen im Distanzunterricht ebenfalls noch unterrichten, ist eine Reduzierung der Stundentafel auf 4 Unterrichtsstunden nötig. Der Unterricht endet also 11.25 Uhr.

Die Pausen finden nach einem speziellen Pausenplan statt. Dieser soll größere Zusammenkünfte von Schülerinnen und Schülern auf dem Schulhof und im Schulgebäude verhindern.

Das Klassenlehrerprinzip (eine Lehrkraft unterrichtet alle Unterrichtsfächer) wird weiterhin umgesetzt, um einen häufigen Wechsel der Kontaktpersonen zu vermeiden. Schwerpunkte im Unterricht sind die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch. Die Fachlehrer unterstützen die Klassenlehrer, so dass auch die Nebenfächer im Unterricht Berücksichtigung finden.

Im Musikunterricht darf nicht gesungen werden und Sportunterricht findet ausschließlich im Freien statt, wenn die Witterungsverhältnisse dies zulassen.

Lerngruppeneinteilung

Lerngruppen 2

Eine Notbetreuung ausschließlich für die Kinder der Klasse 1 – 4 (unter bestimmten Voraussetzungen für Kinder in Klasse 5 und 6) findet weiterhin nur nach Antragstellung und Einreichung des Antrages beim Jugendamt der Stadt Brandenburg statt.

Der Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht trotz Auftreten der Virusmutanten kann nur gelingen, wenn sich alle an die Hygiene- und Abstandsregelungen halten!

Dazu gehört ab dem 22. Februar auch die Verpflichtung zum Tragen medizinischer Masken in Schule, Unterricht und im Schülerverkehr.

a. Schülerverkehr

Gemäß § 15 Abs. 1 der 6.SARS-CoV-2-EindV besteht bei der Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs bzw. des Schülerverkehrs eine medizinische Maske zu tragen. Zur technischen Spezifikation medizinsicher Masken wird auf § 2 Abs. 1 der 6.SARS-CoV-2-EindV verwiesen.

b. Schule und Unterricht

Gemäß § 17 Abs. 1 der 6.SARS-CoV-2-EindV sind Schüler/innen, Lehrkräfte und Besucher/innen verpflichtet, im Innenbereich der Schulen eine medizinische Maske zu tragen. Schüler/innen, die ihre medizinische Maske (bzw. ihre Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung), siehe c., Ausnahme gemäß § 2 Abs. 2 der 6.SARS-CoV-2-EindV) vergessen haben oder ihre mitgebrachte nicht mehr nutzen können, soll nach Maßgabe verfügbarer Mittel eine aus dem Schulsozialfonds finanzierte medizinische Maske ausgegeben werden, soweit anderweitig kein Ersatz geschaffen werden kann.

c. Ausnahmen

Ausnahmen von der Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen

Maske gelten

• für den durch § 2 Abs. 2 der 6.SARS-CoV-2-EindV von der Verpflichtung befreiten Personenkreis;

• gemäß § 2 Abs. 4 der 6.SARS-CoV-2-EindV für Kinder unter 14 Jahren, sofern sie aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können und sie stattdessen verpflichtend eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) zu tragen haben; die Feststellung, ob die Voraussetzungen im Einzelfall vorliegen, treffen die Erziehungsberechtigten;

• gemäß § 17 Abs. 1 Nr. 1 der 6.SARS-CoV-2-EindV für

— alle Schüler/innen während des Sportunterrichts), Schüler/innen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 im Außenbereich der Schule,

— Schüler/innen und Lehrkräfte während des Stoßlüftens der Unterrichtsräume, in denen die medizinische Maske abgenommen werden kann und im Interesse regelmäßiger Tragepausen zur Erholung auch sollte;

- Schüler/innen bei Klausuren mit einer Dauer ab 240 Minuten,  wenn das Abstandsgebot eingehalten wird, was die Schulleiterlinnen im Interesse der betreffenden Schüler/innen durch die Nutzung entsprechender Räume im Rahmen des schulorganisatorisch Machbaren ermöglichen.

Infektionsschutz

Bei der Organisation des Präsenzunterrichts und der pädagogischen Angebote sind unter anderem folgende Maßgaben zu beachten:

a. Bei Covid19-typischen Krankheitszeichen müssen betroffene Personen der Schule fernbleiben: trockener Husten, Fieber, Atembeschwerden, zeitweiser Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen u.a. Beschäftigte weisen eine Erkrankung durch ärztliches Attest nach, Schüler/innen sind zu entschuldigen.

b. Personen, die mit einem nachweislich an COVID-19 Erkrankten in einem Hausstand leben oder Krankheitssymptome von COVID-19 aufweisen bzw. selbst erkrankt sind, dürfen die Schule nicht betreten.

c. Die Organisation des Unterrichts und des Personaleinsatzes folgt dem Grundsatz, dass aus infektiologischen Gründen nur so viele Lehrkräfte wie nötig in einer Klasse/Lerngruppe unterrichten, aber auch nicht weniger, als aus Gründen der Fachlichkeit des Unterrichts erforderlich sind.                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Christian Dasbach (Schulleiter)

 

(09.02.2021)

Schul- und Unterrichtsorganisation bis 21.02.2021

Nach Informationen aus dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport wird die Organisation des Unterrichts in bisheriger Form bis zum 21. Februar fortgesetzt.

Das heißt, bis 21.02.2021 lernen die Schülerinnen und Schüler (außer Klasse 10) weiterhin im Distanzlernen! Eine Notbetreuung ausschließlich für die Kinder der Klasse 1 – 4 (unter bestimmten Voraussetzungen für Kinder in Klasse 5 und 6) findet nur nach Antragstellung und Einreichung des Antrages beim Jugendamt der Stadt Brandenburg statt.

Sollte eine Kontaktaufnahme zur Klassenlehrkraft nicht erfolgen (evtl. neue Telefonnummer o.ä.), rufen Sie bitte in der Schule an und wir leiten Ihr Anliegen sofort weiter!

Ergeben sich Änderungen im Schulbetrieb, werde ich Sie zeitnah auf dieser Seite informieren!

                                                                                                     C. Dasbach (Schulleiter)

(08.02.2021)

Die Ferien sind zu Ende, die Pandemie leider noch nicht!

Das heißt für unsere Schule:                            Ab 08.02.2021 lernen die Schülerinnen und Schüler (außer Klasse 10) weiterhin im Distanzlernen! Eine Notbetreuung ausschließlich für die Kinder der Klasse 1 – 4 (unter bestimmten Voraussetzungen für Kinder in Klasse 5 und 6) findet nur nach Antragstellung und Einreichung des Antrages beim Jugendamt der Stadt Brandenburg statt.

Sollte eine Kontaktaufnahme zur Klassenlehrkraft nicht erfolgen (evtl. neue Telefonnummer o.ä.), rufen Sie bitte in der Schule an und wir leiten Ihr Anliegen sofort weiter!

Ergeben sich Änderungen im Schulbetrieb, werde ich Sie zeitnah auf dieser Seite informieren!

                                                                                                     C. Dasbach (Schulleiter)

(28.01.2021)

Neue Angebote der Schulsozialarbeiterin: Quasselkasten (analog und digital)

(25.01.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher,

außer für die Abschlussklasse 10 a wird es in diesem Schulhalbjahr keine Zeugnisausgabe in der Schule geben. Die Zeugnisse werden mit der Post verschickt. Dies ist leider nötig, damit Kontakte reduziert und Ansteckungen vermieden werden.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bedanken, dass die meisten Schülerinnen und Schüler so fleißig lernen, obwohl sie nicht in die Schule dürfen! Das ist den tollen Eltern, ErzieherInnen und SchulbegleiterInnen zu verdanken, die in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften dafür sorgen, dass keine großen Wissenslücken entstehen.

Oft werden Aufgaben am Telefon erklärt, finden Videokonferenzen über die Schulcloud statt und es werden Aufgaben und Lernvideos in die Schulcloud geladen. In dieser Zeit des Distanzlernens haben nicht nur die Schülerinnen und Schüler viel gelernt, sondern auch die Lehrerinnen und Lehrer können jetzt noch besser mit der digitalen Technik umgehen.

Ich wünsche allen viel Kraft und Gesundheit, um die nächsten und hoffentlich letzten Wochen dieser Pandemie zu überstehen!

Ich weise abschließend noch einmal darauf hin, sollte eine regelmäßige Kontaktaufnahme zur Klassenlehrkraft nicht erfolgen (evtl. neue Telefonnummer o.ä.), rufen Sie bitte in der Schule an und wir leiten Ihr Anliegen sofort weiter!

                                                                                                   C. Dasbach (Schulleiter)

Stadt startet online-Umfrage zum Schulessen

Eltern und Schüler werden befragt / Ziel ist Steigerung der Teilnehmer
Wie kann die Zahl der Teilnehmer am Schulessen gesteigert werden? Was sind die Gründe, warum Schülerinnen und Schüler nicht am Schulessen teilnehmen: Geht es um den Preis, geht es um Freunde? Was würde Schüler motivieren, öfter am Schulessen teilnehmen?
Zu diesen und weiteren Fragen startet die Stadt jetzt eine online-Umfrage unter Schülern und Eltern, die  bis 31.01.2021 unter:

https://www.stadt-brandenburg.de/schulessen

aufgerufen werden kann.

Hier die neuesten Informationen vom MBJS: (Stand 11.01.)

4-21_Zwei weitere Wochen Distanzunterricht an Brandenburger Schulen

Das heißt für unsere Schule:                            Ab 11.01.2021 lernen die Schülerinnen und Schüler (außer Klasse 10) weiterhin im Distanzlernen! Eine Notbetreuung ausschließlich für die Kinder der Klasse 1 – 4 (unter bestimmten Voraussetzungen für Kinder in Klasse 5 und 6) findet nur nach Antragstellung und Einreichung des Antrages beim Jugendamt der Stadt Brandenburg statt.

Sollte eine Kontaktaufnahme zur Klassenlehrkraft nicht erfolgen (evtl. neue Telefonnummer o.ä.), rufen Sie bitte in der Schule an und wir leiten Ihr Anliegen sofort weiter!

Weitere Informationen auf der Seite der Stadt Brandenburg:

https://www.stadt-brandenburg.de/notbetreuung

Ab 14.12.2020 gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 1 die generelle Maskenpflicht im Innen- und Außenbereich der Schule!

Liebe Eltern und Erzieher, liebe Schülerinnen und Schüler,

hier die aktuelle Pressemeldung des MBJS zu den Beschlüssen der Landesregierung:

189-20_Regelung_ab_14_Dezember

Elternbrief des Bildungsministeriums: Anlage – Schreiben an die Eltern!

Konkret heißt das für unsere Schülerinnen und Schüler,

außer für die Klasse 10 a können die Eltern und/oder Erzieher selbst entscheiden, ob Ihr Kind ab Montag (14.12.) die Schule besucht!

Bleibt das Kind zu Hause, besteht die Verpflichtung, schulische Aufgaben zu erledigen!

Einige Klassen können dies schon durch die Nutzung der Schulcloud, andere Klassen bekommen Aufgabenordner, welche in der Schule abgeholt werden können!

Was für welche Kinder zutrifft, erfahren Sie durch die Klassenlehrkräfte!

Wenn Sie sich unsicher sind, kontaktieren Sie die Klassenlehrkraft telefonisch! Ist diese nicht sofort erreichbar, rufen Sie im Sekretariat an!

Der Praxislerntag und die Berufsorientierung im ZAL finden bis 10. Januar nicht statt!

Abschließend möchte ich unsere Ministerin Frau Ernst zitieren:

“An die Eltern von Kita-Kindern und Schulkindern appellieren wir, dass sie ihre Kinder möglichst Zuhause betreuen.“

Voraussichtliche Planung ab dem 04.01.2021:  Schulorganisation ab 04.01.2021

15.12.2020 (Dienstag)

Klasse          1/2                     (Vertretung)

Klasse          7 a / 7 b             PXL – BO im ZAL – entfällt!

Klasse          10 a                   PXL – Praxislerntag – entfällt!

14.12.2020 (Montag)

Klasse          1/2                     (Vertretung)

Klasse          9 b                     PXL – Praxislerntag – entfällt!

11.12.2020 (Freitag)

Klasse          1/2                     (Vertretung)

Klasse          8 a, 8 b, 8 c       PXL – BO im ZAL

10.12.2020 (Donnerstag)

Klasse          1/2                     (Vertretung)

Klasse          9 a / 9 b             PXL – BO im ZAL

ab 09.12.2020 (Mittwoch)

Leider sind immer noch einige Lehrkräfte erkrankt!

Um keine Klassen nach Hause zu schicken (Distanzlernen), wird ab 09.12.2020 das Klassenlehrerprinzip konsequent umgesetzt. Das heißt, bis zu den Weihnachtsferien haben die Klassen jeden Tag 4 Stunden Unterricht bei der Klassenlehrkraft oder einer Vertretung. So vermeiden wir die Mischung der Lerngruppen und alle Klassen haben Präsenzunterricht.

Der Praxislerntag und die Berufsorientierung im ZAL finden regulär nach Plan statt!

Eine Aufsicht wird jeden Tag bis 13.30 Uhr gewährleistet!

Ich bedanke mich bei allen Eltern und Erziehern für die Unterstützung und das Verständnis in den letzten Wochen und Monaten! 

Klasse          1/2                     Endlich wieder Unterricht! (Vertretung!)

Klasse          9 a                     PXL – Praxislerntag

08.12.2020 (Dienstag)

Klasse          1/2                     Distanzlernen bis einschließlich 08.12.2020                                                                       (Aufgaben sind in der Mappe!)

Klasse          7 a / 7 b             PXL – BO im ZAL

Klasse         10 a                     PXL – Praxislerntag

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

07.12.2020 (Montag)            Der Hort ist wieder geöffnet!

Klasse          1/2                     Distanzlernen bis einschließlich 08.12.2020                                                                       (Aufgaben sind in der Mappe!)

Klasse          9 b                     PXL – Praxislerntag

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

Achtung!

Von Dienstag (01.12.) bis Freitag (04.12.) bleibt der Hort “Entdeckerfreunde” ganztägig geschlossen! Dies wurde durch die Einrichtungsleiterin Frau Richter  mitgeteilt! Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die “Independent Living Stiftung Brandenburg” und nicht an die J.-H.-Pestalozzi-Schule! 

Am Montag wird der Hort, nach jetzigem Kenntnisstand (Info von der Fachgruppe Jugendarbeit und Kindertagesbetreuung der Stadt Brandenburg), wieder geöffnet!

04.12.2020 (Freitag)

Klasse          1/2                     Distanzlernen bis einschließlich 08.12.2020                                                                       (Aufgaben sind in der Mappe!)

Klasse          8 a, 8 b, 8 c        PXL – BO im ZAL

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

03.12.2020 (Donnerstag)

Klasse          1/2                     Distanzlernen bis einschließlich 08.12.2020                                                                       (Aufgaben sind in der Mappe!)

Klasse          9 a und 9 b        PXL – BO im ZAL

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

02.12.2020 (Mittwoch)

Klasse          1/2                     Distanzlernen bis einschließlich 08.12.2020                                                                       (Aufgaben sind in der Mappe!)

Klasse          8 a                     Unterricht bei der KLin oder Vertretung

Klasse          9 a                     PXL – Praxislerntag

Klasse          10 a                   Distanzlernen

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

01.12.2020 (Dienstag)

Klasse          1/2                    Vertretung

Klasse          6 a                    Distanzlernen

Klasse          8 a                    Distanzlernen

Klasse          7 a/7 b              BO im ZAL

Klasse          10 a                  PXL – Praxislerntag

30.11.2020 (Montag)

Klasse           9 b                    PXL – Praxislerntag

Klasse           10 a                  Distanzlernen (Aufgabenordner + Facharbeit)

27.11.2020 (Freitag)

Klasse           8 a, 8 b, 8 c       BO im ZAL

Klasse           9 a und 10 a      PXL   Blockpraktikum

26.11.2020 (Donnerstag)

Klasse           6 b                     Distanzlernen (Aufgabenordner)

Klasse           9 b                     Distanzlernen (Schulcloud) – kein ZAL!!!

Klasse           9 a und 10 a      PXL   Blockpraktikum

25.11.2020 (Mittwoch)

Klasse           6 b                     Distanzlernen (Aufgabenordner)

Klasse           9 b                     Distanzlernen (Schulcloud)

Klasse           9 a und 10 a      PXL   Blockpraktikum

24.11.2020 (Dienstag)

Klasse           6 b                     Distanzlernen

Klasse           7 a und 7 b.       BO im ZAL

Klasse           9 a und 10 a      PXL   Blockpraktikum

20.11.2020

Voraussichtlicher Plan für Montag (23.11.2020)

Klasse           6 b                     Distanzlernen

Klasse           9 a und 10 a      PXL   Blockpraktikum

Klasse           9 b         PXL

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

19.11.2020

Voraussichtlicher Plan für Freitag (20.11.2020)

Klasse           5 a      (Quarantäne bis heute) – Distanzlernen

Klasse           8 a, 8 b, 8 c        BO im ZAL

Klasse           9 b      Blockpraktikum

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

18.11.2020

Voraussichtlicher Plan für Donnerstag (19.11.2020)

Klasse           5 a      (Quarantäne bis 20.11.) – Distanzlernen

Klasse           6 b      Distanzlernen

Klasse           7 a     (Vertretungsunterricht)

Klasse           8 a      (Quarantäne bis 19.11.) – Distanzlernen

Klasse           8 b      Vertretungsunterricht

Klasse           9 a      BO im ZAL

Klasse           9 b      Blockpraktikum

Klasse           10 a    Distanzlernen

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

 

Voraussichtlicher Plan für Mittwoch (18.11.2020)

Klasse           5 a      (Quarantäne bis 20.11.) – Distanzlernen

Klasse           7 a     (Vertretungsunterricht)

Klasse           8 a      (Quarantäne bis 19.11.) – Distanzlernen

Klasse           9 a      PXL

Klasse           9 b      Blockpraktikum

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

13.11.2020

Liebe Eltern und Erzieher, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag (16.11.2020) sind leider weiterhin einige LehrerInnen krank oder in

Präventivquarantäne! Damit die Lerngruppen nicht gemischt werden, gilt folgender

Plan:

Klasse 7 a – Montag – Distanzlernen - Die Schülerinnen und Schüler lernen zu Hause!

(Aufgabenordner sind vorhanden! – Für Rückfragen steht auch die Klassenlehrerin zur

Verfügung!)

Dienstag – Berufsorientierung im ZAL

Klasse 8 b – Montag und Dienstag – Distanzlernen (Die Schülerinnen und Schüler

lernen zu Hause! Aufgabenordner wurden den Kindern im ZAL übergeben!)

Klasse 5 b – Unterricht regulär!

Klasse 5 a und 8 a – Präventivquarantäne

Klasse 9 b – Blockpraktikum

Klassen, welche nicht erwähnt werden, haben regulären Unterricht!

Ich danke für Ihr Verständnis, denn wir wissen, dass diese Zeit auch für Sie eine

organisatorische Herausforderung ist!

Für Fragen und Hinweise sind wir jederzeit für Sie erreichbar!

Mit freundlichen Grüßen

C. Dasbach (Schulleiter)

 

10.11.2020

Liebe Eltern und Erzieher, liebe Schülerinnen und Schüler,

eine Lehrkraft unserer Schule hat sich mit dem Coronavirus infiziert!

Direkte Kontaktpersonen, welche mindestens 15 Minuten einen Face-to-Face Kontakt mit dieser Person hatten, werden bis einschließlich 19. November in Präventivquarantäne geschickt. Dies betrifft nur die Klasse 5 a und die Klasse 8 a, eine weitere Lehrkraft und eine Schulbegleiterin.

Die Schülerinnen und Schüler bekommen Aufgaben für zu Hause, bzw. die Klasse 8 a nutzt außerdem die Schulcloud für ihr Distanzlernen.

Das Gesundheitsamt wird sich mit allen Betroffenen in Verbindung setzen!

Für Fragen und Hinweise sind wir jederzeit für Sie erreichbar!

Mit freundlichen Grüßen

C. Dasbach (Schulleiter)

 

Liebe Eltern und Erzieher, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Ferien sind zu Ende und wir starten am 26.10.2020 mit dem regulären Schulbetrieb unter Beachtung der gültigen Hygieneregeln!

Mit freundlichen Grüßen

C. Dasbach

 

Liebe Eltern und Erzieher, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Personalnotstand in unserer Schule hat sich leider nicht entspannt!

Folgender Notplan gilt für den 08. Oktober (Donnerstag):

Primarstufe: (Klasse 1 – 6) Unterricht nach Plan!

Sekundarstufe:

Klasse 7 a – Unterricht nach Plan

Klasse 7 b – Schüler werden in andere Klassen aufgeteilt (Unterricht über Binnendifferenzierung)

Klasse 8 a – Distanzlernen (Aufgaben aus dem Notfallordner werden zu Hause erledigt!)

Klasse 8 b – Unterricht nach Plan

Klasse 8 c - Distanzlernen (Aufgaben aus dem Notfallordner werden zu Hause erledigt!)

Klasse 9 a und 9 b – Unterricht im ZAL nach Plan

Klasse 10 a – Unterricht nach Plan

Folgender Notplan gilt für den 09. Oktober (Freitag):

Am 09. Oktober 2020 werden voraussichtlich wieder die öffentlichen Verkehrsmittel bestreikt!

Bitte informieren Sie sich, ob Ihr Kind gefahrlos zur Schule kommt und ob der Rücktransport gewährleistet ist. Wenn Sie Zweifel daran haben, entscheiden Sie selbst, ob Ihr Kind lieber zu Hause bleibt!

Informieren Sie die Schule! Für diesen Tag sind Ihre Kinder entschuldigt!

Primarstufe: (Klasse 1 – 6) Unterricht nach Plan!

Sekundarstufe

Klasse 7 a - Unterricht nach Plan

Klasse 7 b - Schüler werden in andere Klassen aufgeteilt (Unterricht über Binnendifferenzierung)

Klasse 8 a - Distanzlernen (Aufgaben aus dem Notfallordner werden zu Hause erledigt!)

Klasse 8 b - Unterricht im ZAL nach Plan

Klasse 8 c - Unterricht im ZAL nach Plan

Klasse 9 a - Distanzlernen (Aufgaben aus dem Notfallordner werden zu Hause erledigt!)

Klasse 9 b - Distanzlernen (Aufgaben aus der Schulcloud werden zu Hause erledigt!)

Klasse 10 a - Unterricht nach Plan

Wir hoffen, dass sich die Situation nach den Ferien entspannt! Für Fragen, Hilfen und Anregungen kontaktieren Sie uns! Sollten Sie Ihr Kind nicht zu Hause betreuen können, rufen Sie uns an, wir finden eine Lösung!

Wir bitten um Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Schulleitung (Herr Dasbach / Herr Altnau) wünscht trotz der Umstände “Schöne Ferien!” – Bitte bleiben Sie gesund!

___________________________________________________________________

Notplan 06. Oktober

Trotz intensiver Bemühungen ist es am 06. Oktober (Dienstag) nicht möglich, den regulären Unterricht stattfinden zu lassen. Viele Lehrkräfte sind erkrankt, so dass wir die Klasse 9 a und 9 b für diesen Tag mit Aufgaben zu Hause lassen müssen.

Die Klasse 9 a bekommt einen Aufgabenordner mit, welcher zu Hause selbständig bearbeitet werden soll.

Für die Klasse 9 b stellt der Klassenlehrer Aufgaben in die Schulcloud!

Wir hoffen, dass sich die Situation zeitnah entspannt! Für Fragen, Hilfen und Anregungen kontaktieren Sie uns!

Wir bitten um Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der Schulleitung (Herr Dasbach / Herr Altnau)

 

Streikinformationen (29.09.2020)
Liebe Eltern und Erzieher, 

am 29. September 2020 werden voraussichtlich die öffentlichen Verkehrsmittel nur eingeschränkt fahren, da gestreikt wird!

Bitte informieren Sie sich, ob Ihr Kind gefahrlos zur Schule kommt und ob der Rücktransport gewährleistet ist. Wenn Sie Zweifel daran haben, entscheiden Sie selbst, ob Ihr Kind lieber zu Hause bleibt!

Informieren Sie die Schule! Für diesen Tag sind Ihre Kinder entschuldigt!

Mit freundlichen Grüßen

C. Dasbach

Elternbrief zum Schulstart und Ablauf der zweiten und dritten Schulwoche!
Bitte hier klicken →: Elternbrief Schulstart 2020-21

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erzieher, 

endlich geht es wieder los!

Der Schulstart ist geschafft! Pünktlich und fast vollzählig sind unsere 15 Schulklassen am 10. August wieder zum Unterricht erschienen.

Die Erstklässler wurden von der 6 a mit einem Programm begrüßt und alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 1/2 bekamen noch einmal eine Zuckertüte.

Obwohl nicht alle Lehrkräfte zur Verfügung stehen, bemühen wir uns, einen regulären Schulbetrieb zu ermöglichen.

Folgende Regeln der Hygiene sollen das Risiko einer Ansteckung in unserer Schule verringern:

1.) Mund-Nasenbedeckung im Schulgebäude (Gänge; Toiletten), aber nicht im Klassenraum!

2.) Auf Abstand achten! Gänge sind mit Pfeilen markiert! Ein Aufgang  – ein Abgang – langsam gehen!

3.) Kontrollierter Einlass durch die Lehrkräfte, aber die Schülerinnen und Schüler gehen sofort in den Klassenraum! Dort hat jeder seinen Platz, einzeln werden Hände gewaschen und danach desinfiziert!

4.) Husten-Nies-Etikette achten (in Armbeuge!)

5.) Es gibt individuelle, feste Sitzplätze! Tischklebchen bei Fr. Schmidt anfordern, falls erforderlich.

6.) Belehrungsplakate kontrollieren und im Bedarfsfall nachfordern!

7.) Individuelle Pausengestaltung (Pausenliste, Nutzung verschiedener Areale)!

In der ersten Woche findet eine Klassenleiterwoche statt! Von 7.35 Uhr bis 11.25 Uhr werden 4 Unterrichtsstunden von der Klassenlehrkraft unterrichtet. Hier könnt ihr eure neuen Klassenkameraden kennen lernen und die Lehrerinnen und Lehrer können gleich einmal testen, was ihr nach den Ferien noch alles wisst. Den neuen Stundenplan erfahrt ihr spätestens am Freitag!

Die Transporte fahren regulär 13.30 Uhr! Eine Aufsicht ist auch immer bis 13.30 Uhr gewährleistet.

Ich wünsche uns allen ein tolles und gesundes neues Schuljahr 2020/21!

Bleiben Sie gesund!

C. Dasbach (Rektor)

 

 

Das Schuljahr ist fast geschafft!

Für die Planung der letzten drei Schultage hier vorab der Informationsbrief, den Sie in analoger Form ausgefüllt von der zuständigen Lehrkraft erhalten!

Plan der letzten drei Schultage 2019-20

Vom 18. Mai bis 20. Mai findet der Unterricht genau so statt, wie in der Woche davor.

Ab 25. Mai gibt es für fast alle Klassen einen wochenweisen Wechsel. Manche Klassen müssen geteilt werden, da sonst die Abstands- und Hygienevorschriften nicht eingehalten werden können.

Bevor der Schulbetrieb wieder richtig los geht, bitten wir alle Eltern und Erzieher mit Ihrer Unterschrift zu bestätigen, dass der folgende Elternbrief besprochen wurde!

Elternbrief-Beschulung-ab-25.05.2020-J.-H.-Pestalozzi-Schule-Brandenburg

Welche Lerngruppe wann zum Unterricht kommt, steht hier:

Wochenplan Corona

Wer sich in welcher Lerngruppe befindet, erfahren die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erzieher von den Klassenlehrkräften.

Aus Datenschutzgründen können die Schülernamen hier nicht veröffentlicht werden.

Die 10. Klassen schreiben am 25. Mai die “Vergleichende Arbeit” in Mathematik und werden vom 26. Mai bis 29. Mai ihre Facharbeiten verteidigen.

Ab dem 02. Juni entfällt für die Klassen 10 a und 10 b der Präsenzunterricht.

Für die Organisation der Zeugnisübergabe werden die Informationen rechtzeitig auf der Homepage veröffentlicht!

Elternbrief des MBJS vom 15.05.2020:

Anlage 2 – Elternbrief

Schülerbrief des MBJS vom 15.05.2020:

Anlage 3 – Schülerbrief

Die schulinterne Organisation ist mit dem Staatlichen Schulamt Brandenburg abgestimmt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte zuerst an die Klassenlehrkräfte!

So lernen nun die Klassen 10 a, 10 b, 9 a, 6 a, 5 a und 5 b wieder im Schulgebäude! Manche Klassen haben so viele Schüler, dass wir sie aus Sicherheitsgründen teilen müssen. Fast alle halten sich vorbildlich an die Hygiene- und Abstandsregeln. Viele Schülerinnen und Schüler haben Masken dabei, um sich und alle anderen zu schützen.

Bevor es wieder mit Mathematik und Deutsch losgehen konnte, haben die 5. Klassen zuerst gelernt, wie man sich mit einfachen Hilfsmitteln eine Mund-Nase-Maske selbst basteln kann!

Eine tolle Idee! Schaut mal hier: 

Maskenbau

Um einen reibungslosen Schulstart für die 5. Klassen am 11. Mai 2020 zu ermöglichen, bitte ich alle Eltern und Erzieher auch dieser Klassen das folgende Schreiben auszudrucken und Ihren Kindern am Montag unterschrieben mit in die Schule zu geben. Bei Schwierigkeiten mit dem Ausdrucken wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin!

Elternbrief für den Wiedereinstieg!                         

Elternbrief für die 5. Klassen       (Hier klicken!): Elternbrief Beschulung ab 11.05.2020       J.-H.-Pestalozzi-Schule Brandenburg

Sobald es neue Informationen für den Wiedereinstieg ab dem 18. Mai gibt, werden sie sofort hier veröffentlicht!

Die J.-H.-Pestalozzi-Schule sagt “Danke” an unsere fleißigen SchneiderInnen (@kaufinbranne) und alle Brandenburger Helfer für die Spende!

95568511_136980444575704_3339172179946377418_n(1)

Weiterhin gilt für alle nicht aufgeführten Klassen: 

Die Lehrerinnen und Lehrer der J.-H.-Pestalozzi-Schule haben den Auftrag, Ihren Kindern weitere Aufgaben zur häuslichen Bearbeitung zur Verfügung zu stellen. In vielen Fällen klappt dies schon über die Schulcloud. Bei Schülerinnen und Schülern, wo dies noch nicht der Fall ist, werden sich die Lehrkräfte telefonisch bei Ihnen melden und den besten Weg zur Aufgabenübergabe (Post, persönliche Abgabe im Briefkasten, E-Mail, o.ä.) besprechen.

Bitte ermuntern Sie Ihre Kinder immer aufs Neue, die Aufgaben zu lösen! Wir wissen, dass dies sehr viel Kraft erfordert.

Wenn Sie Hilfe brauchen, scheuen Sie sich nicht, im Rahmen der regulären Unterrichtszeit (7.45 Uhr bis 13.30 Uhr) die Lehrkräfte telefonisch um Rat zu fragen!

Bleiben Sie gesund!

C. Dasbach (Schulleiter)

 

Ältere Informationen zur Coronakrise:

Bitte lesen Sie diesen Brief mit ihren Kindern!

Brief des Bürgermeisters Steffen Scheller an alle Schülerinnen und Schüler der Stadt Brandenburg!

https://www.stadt-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/2020_03_23_Sch%C3%BClerbrief_OB_Steffen_Scheller.pdf

Regelungen für die Notfallbetreuung ab heute (30.03.2020) erweitert und Aussetzung der Kita- & Hort-Beiträge für Eltern, deren Kinder zu Hause bleiben:

Neueste Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.stadt-brandenburg.de/presse/aussetzung-der-kita-hort-beitraege-fuer-eltern-deren-kinder-zu-hause-bleiben-regelungen-fuer-notf/

Ein entsprechendes Formular zur Selbstauskunft und alle Informationen der Stadt Brandenburg finden Sie hier:

https://www.stadt-brandenburg.de/presse/ab-mittwoch-kinder-notbetreuung-fuer-kritische-infrastruktur-eingerichtet-formular-fuer-die-selbsta/

Sollten Sie Fragen zu den Aufgaben Ihrer Kinder haben oder die Aufgaben nicht ausreichend sein, telefonieren Sie mit der Lehrkraft. Sollten Sie E-Mail-Adressen ausgetauscht haben, ist auch dies eine Kommunikationsmöglichkeit. Ebenfalls können die ersten Schülerinnen und Schüler die Schulcloud von zu Hause aus nutzen! 

Elternbrief Schulcloud für alle, die keine E-Mailadressen haben:

Anmeldung zur Schulcloud (1)

Wenn Sie Informationen dazu benötigen, fragen Sie die Lehrkräfte!

Vielen Dank an alle Eltern und Erzieher, die ihre Kinder bei den ersten Schritten in die digitale Welt der Schulcloud begleitet haben! 

Wenn noch nicht alles reibungslos klappt, haben Sie Verständnis und informieren Sie uns!

Einige Verlage bieten kostenlose Notfall-Lernpakete an. Sollten Sie die verantwortliche Lehrkraft einmal nicht sofort erreichen, hier ein Beispiel für kostenloses Lernmaterial:

https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1176&em_src=nl&em_cmp=NLGSL%2F2020%2F03_DSB_LIN_kostenlos%20style=

Wenn sich Änderungen in der Notfallorganisation ergeben, bemühe ich mich, zeitnah die Informationen zu aktualisieren!

Bleiben Sie gesund!

C. Dasbach (Schulleiter)

+++Unwetterwarnung am 10.02.2020+++

HINWEISE ZUR UNWETTERWARNUNG am 10.02.2020: (Orkantief “Sabine”)

  • Die Schulen im Land Brandenburg sind grundsätzlich geöffnet.
  • Entscheidungen über wetterbedingten Unterrichtsausfall und flächendeckende Schulschließungen trifft das örtliche Schulamt in Abstimmung mit den Polizeidienststellen und Katastrophenschutzbehörden sowie den Schulverwaltungsämtern der Landkreise und kreisfreien Städte als Träger der Schülerbeförderung. Eine Entscheidung über Schulschließungen im Einzelfall trifft der jeweilige Schulträger in Abstimmung mit dem Schulamt.
  • Auch bei einer Schulschließung ist eine Notbetreuung vor Ort immer gesichert: Die Lehrkräfte und das sonstige pädagogische Personal sind grundsätzlich verpflichtet, zum Dienst zu erscheinen.
  • Treten während des Schulbetriebs Witterungs- und Straßenverhältnisse auf, die eine besondere Gefährdung der Schülerinnen und Schüler auf dem Heimweg erwarten lassen, entscheidet die Schulleitung über eine vorzeitige Beendigung des Schulbetriebs. Minderjährige Schülerinnen und Schüler werden nur nach Hause entlassen, wenn der vorzeitige Heimweg gesichert ist.
  • Bei schwierigen Witterungssituationen in den verschiedenen Regionen entscheiden letztendlich die Eltern, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder nicht. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden in eigener Verantwortung.
  • Im Zweifelsfall geht Sicherheit vor Unterricht: Kinder und Jugendliche, die ihre Schulen wegen widriger Witterungsverhältnisse nicht erreichen können oder diese vorzeitig verlassen müssen, gelten als entschuldigt.