—Coronavirus—Informationen—Stand: 30.03.2020 19.00 Uhr

Liebe Eltern und Erzieher,

bitte lesen Sie diesen Brief mit ihren Kindern!

Brief des Bürgermeisters Steffen Scheller an alle Schülerinnen und Schüler der Stadt Brandenburg!

https://www.stadt-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/2020_03_23_Sch%C3%BClerbrief_OB_Steffen_Scheller.pdf

Regelungen für die Notfallbetreuung ab heute (30.03.2020) erweitert und Aussetzung der Kita- & Hort-Beiträge für Eltern, deren Kinder zu Hause bleiben:

Neueste Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.stadt-brandenburg.de/presse/aussetzung-der-kita-hort-beitraege-fuer-eltern-deren-kinder-zu-hause-bleiben-regelungen-fuer-notf/

Ein entsprechendes Formular zur Selbstauskunft und alle Informationen der Stadt Brandenburg finden Sie hier:

https://www.stadt-brandenburg.de/presse/ab-mittwoch-kinder-notbetreuung-fuer-kritische-infrastruktur-eingerichtet-formular-fuer-die-selbsta/

Sollten Sie Fragen zu den Aufgaben Ihrer Kinder haben oder die Aufgaben nicht ausreichend sein, telefonieren Sie mit der Lehrkraft. Sollten Sie E-Mail-Adressen ausgetauscht haben, ist auch dies eine Kommunikationsmöglichkeit. Ebenfalls können die ersten Schülerinnen und Schüler die Schulcloud von zu Hause aus nutzen! 

Elternbrief Schulcloud für alle, die keine E-Mailadressen haben:

Anmeldung zur Schulcloud (1)

Wenn Sie Informationen dazu benötigen, fragen Sie die Lehrkräfte!

Vielen Dank an alle Eltern und Erzieher, die ihre Kinder bei den ersten Schritten in die digitale Welt der Schulcloud begleitet haben! 

Wenn noch nicht alles reibungslos klappt, haben Sie Verständnis und informieren Sie uns!

Einige Verlage bieten kostenlose Notfall-Lernpakete an. Sollten Sie die verantwortliche Lehrkraft einmal nicht sofort erreichen, hier ein Beispiel für kostenloses Lernmaterial:

https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1176&em_src=nl&em_cmp=NLGSL%2F2020%2F03_DSB_LIN_kostenlos%20style=

Wenn sich Änderungen in der Notfallorganisation ergeben, bemühe ich mich, zeitnah die Informationen zu aktualisieren!

Bleiben Sie gesund!

C. Dasbach (Schulleiter)

+++Unwetterwarnung am 10.02.2020+++

HINWEISE ZUR UNWETTERWARNUNG am 10.02.2020: (Orkantief “Sabine”)

  • Die Schulen im Land Brandenburg sind grundsätzlich geöffnet.
  • Entscheidungen über wetterbedingten Unterrichtsausfall und flächendeckende Schulschließungen trifft das örtliche Schulamt in Abstimmung mit den Polizeidienststellen und Katastrophenschutzbehörden sowie den Schulverwaltungsämtern der Landkreise und kreisfreien Städte als Träger der Schülerbeförderung. Eine Entscheidung über Schulschließungen im Einzelfall trifft der jeweilige Schulträger in Abstimmung mit dem Schulamt.
  • Auch bei einer Schulschließung ist eine Notbetreuung vor Ort immer gesichert: Die Lehrkräfte und das sonstige pädagogische Personal sind grundsätzlich verpflichtet, zum Dienst zu erscheinen.
  • Treten während des Schulbetriebs Witterungs- und Straßenverhältnisse auf, die eine besondere Gefährdung der Schülerinnen und Schüler auf dem Heimweg erwarten lassen, entscheidet die Schulleitung über eine vorzeitige Beendigung des Schulbetriebs. Minderjährige Schülerinnen und Schüler werden nur nach Hause entlassen, wenn der vorzeitige Heimweg gesichert ist.
  • Bei schwierigen Witterungssituationen in den verschiedenen Regionen entscheiden letztendlich die Eltern, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder nicht. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden in eigener Verantwortung.
  • Im Zweifelsfall geht Sicherheit vor Unterricht: Kinder und Jugendliche, die ihre Schulen wegen widriger Witterungsverhältnisse nicht erreichen können oder diese vorzeitig verlassen müssen, gelten als entschuldigt.