…und raus bist du!

4Sabrina traut sich nicht mehr zur Schule zu gehen, weil sie gemobbt wird. Angefangen hat alles damit, dass Daniela kein Mathe kann und Sabrinas Hausaufgaben zum Abschreiben benutzt. Einmal lässt Sabrina sie nicht abschreiben, da flippt Daniela aus und das Mobbing beginnt…

Die Klasse hilft Daniela, Sabrina zu hänseln L. Sie wird von den anderen links liegen gelassen und ausgelacht. Daniela zwingt Martin, Sabrina als einzige nicht zu seiner Geburtstagsparty einzuladen. Sabrina geht es richtig schlecht. Und keiner in der Klasse hilft ihr.

Doch dann holt Sabrinas Mama bei ihrem Klassenlehrer Hilfe. Herr Wencke spricht erst mit Sabrina und danach mit den anderen. Er fragt sie, wie sie helfen können, dass Sabrina wieder glücklich wird. Die Schüler hatten gute Vorschläge z.B. gemeinsam shoppen, Geburtstagseinladung, früh von zuhause abholen, Hausaufgaben nach Hause bringen wenn sie krank ist…

Am Mittwoch, den 8. Februar 2017 kamen Theaterleute aus Berlin zu uns an die Schule und haben für uns das Theaterstück über Mobbing in der Turnhalle aufgeführt. Im Anschluss haben sie uns gefragt, was wir für Sabrina machen könnten. Die Schüler hatten gute Antworten: Hilfe holen (beim Lehrer oder den Streitschlichtern), Sabrina in Ruhe lassen, sich entschuldigen, ordentlich verhalten usw.

Anschließend haben die Klassen 5-8 mit ihren Klassenlehrern über das Theaterstück und ihre Erfahrungen mit Mobbing gesprochen. Zunächst haben wir unsere eigene Meinung zum Theaterstück gesagt. Besonders gut gefallen hat uns, wie schnell die Schauspieler von einer Rolle in die andere wechseln konnten. Dann haben wir uns über die Gründe und die verschiedenen Rollen bei Mobbing unterhalten. Brian und Jean-Pierre haben das Gespräch zwischen Herr Wencke und Sabrina nachgespielt. Das war gar nicht so leicht, ernst zu bleiben. Aber die beiden haben es richtig gut gemacht.

Zum Schluss haben wir überlegt, was wir gegen Mobbing tun können: z.B.
> zusammenhalten
> nicht mitmachen
> Hilfe holen
> für Ruhe sorgen

(Klasse 7a mit Frau Esefeld; Fotograf: Brian Volkmann)

1

Daniela ist sauer, weil Sabrina sie nicht abschreiben lassen hat.

2

Die Klasse freut sich auf Martins Party.

3

Sabrina wird ausgeschlossen.

5

Sabrina wird gemobbt.

6

Sabrina hat Alpträume.

7

Sabrina ist sehr traurig.

8

Sabrina erzählt ihrer Mutter von ihrem Geheimnis. Sie holt Hilfe.

9

Herr Wencke spricht mit der Klasse.

10

Die Schauspieler vom Eukitea Theater Berlin waren große klasse!!! Vielen Dank für euren Besuch :)

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.